Süddeutsche Meisterschaft 2008 im Drachenfliegen

Vom 22. Mai bis 25. Mai 2008 findet in Schwangau am Tegelberg die Internationale Süddeutsche Meisterschaft 2008 (King Ludwig Open 2008) im Drachenfliegen statt. Neben dem Gesamtgewinn geht es auch um den Titel „Bayerischer Meister und BaWü-Meister“.

80 Piloten aus dem In- und Ausland werden erwartet, die täglichen Starts erfolgen um die Mittagszeit am Startplatz der Bergstation Tegelberg. Spitzenpiloten und auch Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft werden an diesem allseits bekanntem Event teilnehmen und für sportliche Höchstleistungen sorgen.

Sportliche Aufgaben

Jeden Tag geht es für die Drachenflieger darum, als Schnellster über vorher festgelegte Wendepunkte eine durch Wind und Wetter bestimmte Strecke abzufliegen. Eine taktische Fehlentscheidung kostet entweder Zeit oder Strafpunkte.

Bei gutem Wetter – und das ist vorhergesagt – werden Strecken bis zu 200 km zurückgelegt. Doch nur wer am Ende eine konstante Leistung über alle vier Tage gezeigt hat, wird am Ende den Gesamtsieg einheimsen können.

Mehr Infos gibt es direkt beim Deutschen Hängegleiterverband e.v.

Und wer Lust bekommen hat auf Drachenfliegen, der bekommt hier die Möglichkeit dazu.

Bild