Kommt ein Flugzeug geflogen

Ein bizarrer Unfall hat sich in Bayern ereignet: Auf eine kaum befahrene Straße krachte vom Himmel ein Kleinflugzeug herab. Ein Spezialhubschrauber hatte die Maschine am Stahlseil transportiert. Dann riss das Seil. Kaputt war das Flugzeug aber vorher schon.

Bei einem Überführungsflug ist ein defektes einmotoriges Kleinflugzeug aus rund 250 Metern Höhe in die Tiefe gestürzt. Die von einem tschechischen Spezialhubschrauber transportierte Piper Malibu mit einem Gewicht von 1,5 Tonnen zerschellte etwa 30 Meter vom Bahnhof Ebersdorf bei Coburg (Bayern) entfernt, auf einer kaum befahrenen Ortsstraße, teilte die Polizei mit.

Bild

Bild

 

via Welt online

Wer erfand den Fallschirm?

Der Franzose André-Jacques Garnerin erfand in der Zeit um 1790 den ersten Fallschirm. Er saß in Gefangenschaft und experimentierte mit einem luftgefüllten Sack, mit dem er flüchten wollte. Zunächst entwarf er einen Heißluftballon und fuhr mit diesem das erste Mal 1790.

Im Jahre 1797 dann gelang ihm der erste Fallschirmabsrpung aus einem Heissluftballon. Da sich am Scheitel seines Fallschirms keine Öffnung befand, strömte die verdichtete Luft über den Rand des Schirms und verursachte gefährliche, starke Pendelbewegungen. Nach dem Sprung aus einer Höhe von 400 m landete er vor einer ihn bewundernden Menschenmenge und wurde im Triumph in die Stadt gebracht. Auf Anregung des Astronomen Jérôme Lalande brachte Garnerin fünf Jahre später eine Scheitelöffnung am Fallschirm an.

André Jacques Garnerin

Überlebte Amelia Earhart auf einem einsamen Atoll im Pazifik?

Bei Spiegel Online ist gerade ein interessanter Artikel über Amerikas Lufttfahrt-Legende Amelia Earhart erschienen.

Sie wollte als erste Frau die Welt umfliegen – und stürzte in den Pazifik: Dass die Flugpionierin Amelia Earhart so starb, bezweifeln Experten inzwischen. Sie glauben, Knochen, Schuhe und Trümmer auf einem Atoll stammen von der Fliegerin – und hoffen auf eine DNA-Analyse.

Bald aber wird sich das ändern, weil demnächst der 70. Todestag einer allamerikanischen Heldin bevorsteht – und neue, verblüffende Einzelheiten über ihr Verschwinden im Zentralpazifik bekannt geworden sind. Es geht um die Fliegerin Amelia Earhart, Champion der Gleichberechtigung und famose Pilotin, die als erster Mensch nach Charles Lindbergh den Atlantik überquert hatte.

Am 2. Juli 1937 kam Amelia Earhart bei dem Versuch, als erste Frau die Welt zu umfliegen, nicht an ihrem Zielort Howland Island an – einer nur 1,87 Quadratkilometer großen Insel knapp östlich der Internationalen Datumslinie im Stillen Ozean. Sie war mit ihrer formschönen, zweimotorigen Lockheed Electra tags zuvor auf der Stoppelpiste von Lae im heutigen Papua Neuguinea gestartet – wegen der vollen Tanks langsam und träge, so dass am Ende des Startstreifens das Wasser der Salomonensee aufschäumte.

Letzte Funksprüche im Äther

In der Funkbude der „Itasca“ schrieb Carey am Morgen des 2. Juli Stichworte wie immer: „Die ganze Nacht wach, um Meldungen zu hören. Alle sehr knapp. Earharts Stimme zum ersten Mal um 2.48 Uhr: ‚Himmel bedeckt.‘ Das war alles.“

Nach Sonnenaufgang meldete Earhart „200 miles out“ – „200 Meilen entfernt“. Offenbar flog sie ein Suchmuster. Sie folgte einer Positionslinie, die Navigator Noonan abgesteckt hatte und auf der sie Howland Island hätten finden müssen – immer vorausgesetzt, dass die Fehlerwahrscheinlichkeit nicht zu groß war und zum Beispiel Wolkenschatten das Mini-Eiland nicht verdeckten.

 

Preisvergleich Luftsport-Portal gestartet

Okay, okay, hier passiert ja noch nicht soviel. Bedauerlicherweise. Aber ich habe gerade ein paar andere Projekte am laufen, die einfach Priorität haben. So. z.B. unser neues Preisvergleich Luftsport-Portal.

Vor kurzem ist also unter der Adresse http://www.ballonservice.de/luftsport/ unser neues Preisvergleich Luftsport-Portal gestartet. Es werden derzeit 121 Angebote aus 10 Produktkategorien untersucht, beschrieben und nach dem günstigsten Preis aufgelistet.

Derzeit sind das die Kategorien

* Ballonfahren
* Bungeejumping
* Fallschirmspringen
* Gleitschirmfliegen
* Hubschrauberfliegen
* Rundflug
* Segelfliegen
* Ultraleichtflugzeug
* Flugzeugsimulator
* Jetfliegen

Dieser Service von uns wird in den nächsten Wochen noch ausgebaut und wird dann einerseits Geschenkideen zu allen erdenklichen Anlässen enthalten als auch Geschenketipps geben nach Personen, denen etwas geschenkt werden soll.

Teilweise gibt es große Unterschiede bei den Preisen und den verschiedenen Angeboten abhängig vom Veranstaltungsort. In dieses Durcheinander möchten wir ein wenig Ordnung bringen.

Hier geht es zum neuen Preisvergleich Luftsport-Portal